Das Warten hat ein Ende!
Am gestrigen Freitag schlugen Fan Herzen schneller, denn die Debüt EP der aufstrebenden Metalcore Band All Miles Gone ist erschienen. „Sleepless“ heißt das brandneue Teil und überzeugt durch seine fünf knallharten Songs. Zugegeben, All Miles Gone spannten uns nicht all zu sehr auf die Folter, denn in den vergangenen Monaten bekamen wir den ein oder anderen Track auf die Lauscher. Jeder Song absolut melodisch und mit klarer Message. Mit „Sleepless“ wird nun ein lang gehegter Wunsch der sechsköpfigen Band wahr, denn die Songs wurden in liebevoller und detaillierter Eigenleistung in den Pitchback Studios produziert. Als Localband in Corona Zeiten ist gemeinsames Proben und allgemein sich zu treffen überaus schwierig. Umso größer die Freude, dass wir seit gestern in den Genuss der ersten EP kommen.

All Miles Gone veröffentlichen im Vorfeld bereits vier Songs. „Smile“ erschien als erster im Februar ’21 und ist seitdem der meistgestreamte Song der Band. Einen Monat später feierte „Ghosts“ Release und ist der bislang einzige Song mit einem Feature und offiziellen Musikvideo. Zusammen mit Shouter Nico von Empty Home blieb hier kein Stein auf dem Anderen.

Anfang April veröffentlichen die Gelsenkirchener dann Single Nummer 3 und „Lovesong“ ging an den Start. Zuletzt erschien der Song „From Daydreams to Nightmares“.

Seit dem Release gestern dürfen wir nun endlich auch den letzten und brandneuen Track „Signs of Salvation (S.O.S)“ hören! Und wie seine Vorgänger, begeistert auch dieser.

Im exklusiven Interview verrieten uns die Jungs auch, dass Fans bald mit einer limitierten Merch Collection rechnen dürfen. Wir konnten diese schon vorab checken und versprechen euch, das wird fett! Außerdem ist ein erneuter Studioaufenthalt in diesem Jahr geplant. Das Songwriting dazu läuft schon auf Hochtouren. Es bleibt also spannend!

Autor. Stephie

Hört hier den neuen Song „Signs of Salvations (S.O.S):