Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie haben auch Hatebreed das Release-Datum für ihr neues Album verschoben.
Einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht. Ursprünglich sollte das Album wohl im Mai diesen Jahres erscheinen.
Frontman Jamey Jasta äußerte sich folgendermaßen über seine Soziale:

“[The] album is postponed indefinitely. I’m told retail + pressing plants in EU & N. America will be closing or are closed already making manufacturering/pre-orders impossible. Our fans buy a lot of vinyl/CDs so the label needs to protect their investment understandably”.

Die geplante „Viva The Underdogs“-Tour mit Parkway Drive wurde bereits verschoben.
Immerhin gibt es dafür schon neue Dates:

13.11.2020 – DE – München – Olympiahalle
15.11.2020 – LUX – Esch-sur-Alzette – Rockhal
17.11.2020 – DE – Leipzig – Arena
19.11.2020 – UK – London – The SSE Arena Wembley
20.11.2020 – BE – Brussels – Forest National
25.11.2020 – DE – Frankfurt – Festhalle
27.11.2020 – FR – Paris – Zenith
29.11.2020 – AT – Vienna – Stadthalle
01.12.2020 – CH – Zürich – Samsung Hall
03.12.2020 – DE – Hamburg – Sporthalle
05.12.2020 – DE – Dortmund – Westfalenhalle