Die fabelhaften Spanish Love Songs spielten am vergangenen Donnerstag (am Nikolaustag!) ihr bisher größtes Konzert im Gebäude 9 in Köln. Die Emo-Punk Band aus Los Angeles war bereits im vergangenen April auf Clubtour in Deutschland, damals noch als Support von Iron Chic. Nun waren sie zum ersten Mal als Headliner unterwegs.

Als Support waren die Ducking Punches aus Großbritannien am Start, die eine grandiose, authentische und emotionale Show ablieferten. Wer die Band nicht kennt, sollte sie also dringend mal auschecken! Als Spanish Love Songs dann endlich die Bühne betraten, gab es für viele im Publikum kein Halten mehr. Die Band spielte sich in der folgenden Stunde einmal quer durch ihre beiden bisher erschienenen Alben „Giant Sings The Blues“ und die in diesem Jahr erschienene Platte „Schmaltz“ in die Herzen ihrer Fans. Mit einer solche Fülle von rohen Emotionen, schonungsloser Offenheit über die schlechten Zeiten des Lebens aber auch einer guten Prise Humor und Selbstironie können Spanish Love Songs einem aber auch nur sympathisch sein!

Und wer hätte gedacht, dass dieser Auftritt nicht nur der größte der Tour, sondern der bisher größte in der Karriere von Spanish Love Songs überhaupt war?! Wir hoffen, dass die Fangemeinde von Spanish Love Songs noch weiter wachsen wird und freuen uns, wenn die Band im nächsten Jahr Deutschland wieder mit ihrer Anwesenheit beehrt!