Refused melden sich ein Jahr nach dem Release ihres letzten Longplayers „War Music“ mit einer neuen EP bei uns zurück. Und falls ihr euch die Diskografie der Jungs aus Schweden anschaut, dann müsste euch eins sofort auffallen: das scheint eine kleine Regel geworden zu sein, dass immer ein Jahr nach dem letzten Album eine EP auf den Markt gebracht wird! Vermutlich möchte die Band um Vocalist Dennis Lyxzén den Fans immer wieder ein neues Schmankerl bieten.

Auf der neuen EP sind 5 neue Songs zu finden. Wobei euch beim Hören direkt auffallen müsste, dass es sich bei Track Nummer 2 nicht ganz um einen „neuen“ Song handelt. Denn hier haben sich Refused etwas ganz besonderes einfallen lassen. Mit dem Song „Burn On The Outs“ haben die Musiker den Klassiker der Swedish House Mafia, „Greyhound„, musikalisch in ein neues Gewand gesteckt und dem Ganzen textlich ihren Stempel aufgedrückt.

Hier findet ihr noch das Cover-Artwork und die Tracklist:

Tracklist:

  1. Malfire
  2. Born On The Outs
  3. Organic Organic Organic (Go Fuck Yourself)
  4. Faceless Corporate Violence
  5. Jackals Can’t Be Bothered To Dream

Nun aber genug mit dem Geplänkel, kauft oder streamt die EP und unterstützt die Band auf ihrem weiteren Weg. Für Kenner und Fans der Band ist diese EP auf jeden Fall ein Hören Wert!

Autor: Seb

 

Hört hier die Aufnahmen zum Song „Born On The Outs“: