…und hier hätten wir das dritte Exemplar aus dem kommenden Album von Roam.

Im Juli hatte die Band zwei brandneue Singles an die Öffentlichkeit gebracht. Neben „I Don’t Think I Live There Anymore“ und „Piranha“ wurde nun der Track „Hand Grenade“ veröffentlicht. Weiter unten könnt ihr euch diesen anhören. Sänger Alex Adams über den Inhalt des Songs:

„[It’s] about being fed up with everything. It’s the breaking point of being given shit situation after shit situation and blowing up about it.“

Auf ihren Socials veröffentlicht die Band aus England den Song mit folgenden Worten:

„Too often we accept what we’re told from the people above us. Too often they fuck it up and run away.“

Neues Album im September

„Smile Wide“ wird das dritte Studioalbum der fünfköpfigen Kombo sein und erwartet uns am 06. September mit insgesamt zehn neuen Tracks. Die Idee zum Titel des Albums beschreibt Frontman Alex wie folgt:

„When everything’s falling down around you and you’re facing shit situations, smile wide. It’s like, ‘Smile wide, here it comes, life’s about to happen again.’ That’s what the album art is about too. There’s a piranha about to rip you to shreds and, in that situation, you’d never be able to do anything about it.“

Als würde dies nicht jeder von uns kennen? Roam sprechen hier definitiv vom Leben, wie dieses auf dich zukommt und wie man damit umgeht. An diesem Punkt können wir sehr gespannt auf die weiteren Tracks sein, denn hört nicht jeder gerne den ein oder anderen Song mit welchem er sich identifizieren kann?

Wer nun aufmerksam auf die Band geworden ist, und Bock auf Alternative und guten Pop-Punk hat, sollte sich kommenden Shows der Band nicht entgehen lassen.

Roam Live

Zusammen mit den Pop-Punkern von With Confidence werden Roam für vier Shows in Deutschland zu sehen sein:

01.10.2019 – Köln, Luxor
02.10.2019 – Hamburg, Headcrash
03.10.2019 – Berlin, Musik & Frieden
04.10.2019 – Frankfurt, Zoom